Allgemein

Der Georg-Philipp-Telemann-Chor Ingelheim wurde
im Jahr 1997 gegründet.

“Vor Corona” sangen hier über 70 Sänger/innen aller Altersgruppen
(keine Altersbeschränkung) aus Ingelheim und Umgebung.

Der Chor hatte sich zu einem der großen und leistungsfähigen Chöre der Region entwickelt und jedes Jahr Konzerte sowie Gottesdienste mit Musik aller Stilepochen.

Trotz Probenpausen und Corona-Vorgaben können seit Herbst 2021 wieder Proben (teilweise unter Auflagen) stattfinden. Viele der Chormitglieder nehmen mittlerweile wieder an den regelmäßigen Proben teil. Es sind auch im letzten Jahr einige neue Sängerinnen und Sänger eingestiegen.

Im Herbst 2022 werden wir das vor dem Lockdown 2020 angesetzte Requiem von Mozart aufführen. Vor den Sommerferien 2022 haben wir bereits mit den Proben begonnen.

Man kann auch gerne jetzt noch einsteigen und dieses interessante Werk mitsingen.

Weiterhin standen in den vergangenen Jahren auch einige größere Kompositionen auf dem Probenplan:

- G. Ph. Telemann: Die Tageszeiten, verschiedene Kantaten
- J. Haydn: Die Schöpfung
- J. S. Bach: Weihnachtsoratorium I-II-III-VI
- G. F. Händel: Messias (Gesamtes Werk in engl. Sprache)
- W. A. Mozart: Krönungsmesse, Spatzenmesse und Requiem
- J. Brahms: Requiem
- J. G. Rheinberger: Der Stern von Bethlehem
- R. Keiser: Markuspassion
- H. F. Müller: Weihnachtsoratorium op. 5
- F. Mendelssohn Bartholdy: Kantate “Vom Himmel hoch”
- H. v. Herzogenberg: “Die Geburt Christi”
- A. Vivaldi: Magnificat
- C. Saint-Saëns: Oratorio de Noël
- G. Mahler: Sinfonie „Die Auferstehung“
- C. Orff: Carmina Burana

Es sind bereits 4 CD-Einspielungen mit dem Chor entstanden: die Weihnachts-CD “Zu Bethlehem geboren”, Rheinberger “Der Stern von Bethlehem”, Mozart “Krönungsmesse” und “Weihnachten 2020”.

Der Chor versteht sich bewusst als ein Ensemble ohne bestimmte Aufnahme-voraussetzungen. Jede/r Interessierte erhält hier die Möglichkeit zum Mitsingen.

Vorsingen ist nicht üblich. Notenkenntnisse und Chorerfahrung sind hilfreich, werden aber nicht vorausgesetzt.

Die Mitgliedschaft im Telemann-Chor ist kostenfrei.

Die Stimmbildung betreut seit Mai 2018 die Sopranistin Manuela Strack.

Zur Nachwuchsförderung gibt es ein eigenes Gesangsprogramm für Kinder und Jugendliche in der Singakademie für Kinder und Jugendliche des Telemann-Chores.

 

[Telemann-Chor] [Allgemein] [Proben] [Klangbeispiele] [Programm] [Übe-Videos] [Fotos] [Termine] [Stimmbildung] [Links] [Kontakt]

aktueller Flyer Telemann-Chor
Mozart Requiem pdf bitte anklicken

Titel Telemann 100 a